In wenigen Tagen ist Christian Zacharias erneut zu Gast beim Konzerthausorchester Berlin. Das Programm bietet musikalische Vielfalt: Neben Mozarts Ouvertüre zu „Le nozze di Figaro“ und dem Klavierkonzert in F-Dur erklingen Haydns Sinfonie Nr. 83 und Poulencs Sinfonietta. Christian Zacharias live zu erleben ist jedes mal wieder ein Ereignis. Mit überzeugender Bühnenpräsenz leitet er sowohl vom Dirigentenpult, als auch vom Flügel aus, mit leidenschaftlichen Gesten und hochmusikalisch das Orchester.

Die Auftritte in Berlin schließen sich an eine gelungene Konzertserie mit Christian Zacharias und den Bamberger Symphonikern an, in der die Musiker in der vergangene Woche ein ebenso interessantes Programm mit Strawinskys Concerto in Es „Dumbarton Oaks“, Mozarts Klavierkonzert Nr. 27 in B-Dur, Coplands „Appalachian Spring“ und Mozarts „Pariser“ Symphonie Nr. 31 in D-Dur auf die Bühne brachten. Die Erlanger Nachrichten schreiben über Christian Zacharias: „Das von innerer Gelassenheit, Ruhe und tief empfundener Ausdruckskraft geprägte Werk in drei Sätzen gestaltete dieser vortreffliche Virtuose und große Musiker Zacharias, den die “Bamberger” recht energisch begleiteten, souverän und in jeder Hinsicht brillant.“

28.03.2015 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Haydn Sinfonie Nr. 83 g-Moll Hob I:83 „La Poule”
Mozart Klavierkonzert F-Dur KV 459
Poulenc Sinfonietta
Mozart Ouvertüre zur Oper „Le nozze di Figaro” KV 492

Konzerthausorchester Berlin

29.03.2015 11:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Mozart Ouvertüre zur Oper „Le nozze di Figaro” KV 492
Mozart Klavierkonzert F-Dur KV 459
Haydn Sinfonie Nr. 83 g-Moll Hob I:83 „La Poule”

Konzerthausorchester Berlin

29.03. 16:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Haydn Sinfonie Nr. 83 g-Moll Hob I:83 „La Poule”
Mozart Klavierkonzert F-Dur KV 459
Poulenc Sinfonietta
Mozart Ouvertüre zur Oper „Le nozze di Figaro” KV 492

Konzerthausorchester Berlin