In der Pariser Philharmonie steht das kommende Wochenende ganz im Zeichen Beethoven`s. Christian Zacharias als Dirigent und Solist zusammen mit dem Orchestre de Paris widmet sich mit drei Konzerten dem Komponisten. Beethovens 1. Klavierkonzert trägt bereits seine  unverkennbare Handschrift  und stellt hohe Ansprüche an den Solisten. Christian Zacharias‘ musikalisches Gespür und sein Intellekt prägen seine durchdachte Interpretation. Die 6. Sinfonie, deren 5 Sätze die Eindrücke eines Menschen in der Natur zugrunde gelegt  sind, fügen sich  zu einem Gesamtwerk zusammen. Beethoven setze den Zusatz auf dem Titelblatt der Partitur  „Mehr Ausdruck des Empfindens als Malerei“. Es ist dem Zuhörer  überlassen, die Situationen herauszufinden. Ein Kammermusikkonzert mit dem Bläserquintett ergänzt das musikalische Wochenende.

Wieder in der Philharmonie  mit dem Orchester de Paris ist Christian Zacharias im März 2017 mit einem Mozart Programm zu erleben.

Weitere Informationen zu den Konzerten gibt es hier und hier.

Hier außerdem ein kleiner Einblick in die Probenarbeit: